AusgleichLebenHarmonie
Bioresonanz - Kräuterpädagogik - Mikronährstoff Coach
© 2017 | alle Rechte vorbehalten |  Impressum | Kontakt | anita_lechner[at]aon.at

Bioresonanz

Bioresonanz beruht auf den Erkenntnissen der modernen Quanten- und Biophysik und ist eine nebenwirkungsfreie energetische Schwingungstherapie. Mithilfe des Multiresonanzgerätes „Imedis- Expert“ ist es möglich die körpereigenen harmonischen Schwingungen zu verstärken und gleichzeitig Disharmonien abzuschwächen. Körper und Multiresonanzgerät bilden dabei einen geschlossenen Kreislauf, der den Organismus dabei unterstützt seine Abwehr- und Selbstheilungskräfte energetisch zu aktivieren. Durch unterschiedlichste Belastungen können diese Selbstheilungs- kräfte im Körper blockiert werden. Im Gegensatz zu vielen gewöhnlichen Behandlungsmethoden wird bei der Bioresonanz nicht nur versucht Symptome zu lindern. Um auch langfristig positive Auswirkungen auf die Gesundheit zu erzielen werden die energetischen Ursachen der Probleme ermittelt und danach direkt an den Wurzeln, dem eigentlichen Ursprung energetisch behandelt. Die energetische Bioresonanz Informationstherapie ist für alle Altergruppen geeignet.

Energetische Hilfestellung bei:

Stärkung des Immunsystems Allergien Hormonelle Beschwerden Depressionen, Ängste, Stress Schlafstörungen Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung Gelenksbeschwerden Viren-, Bakterien- und Pilzbefall Konzentrations- Lernunterstützung Hyperaktivität, Ängste Unterstützung vor und nach Operationen Hautprobleme und vieles mehr… Hierbei werden keine Diagnosen, Therapien bzw. Behandlungen im gängigen medizinischen Sinne ausgeführt. Die Anwendung der IMEDIS-Methode und der IMEDIS-Systeme in der Humanenergethik kann eine ärztliche Diagnose und Behandlung nicht ersetzen!

3 Ebenen Modell

Als Humanenergetikerin bin ich in der energetischen bzw. feinstofflichen Ebene tätig. Dieses Prinzip lässt sich mit dem nachfolgenden Video des 3 Ebenen Modells gut erklären. Link zum Video

IMEDIS Bioresonanz- und Multiresonanzausgleich

Der Bioresonanzausgleich beruht auf den Erkenntnissen der modernen Physik und Biophysik, die besagen, dass jedes Lebewesen ein niederenergetisches elektromagnetisches Schwingungsspektrum abstrahlt. Das Frequenzspektrum dieser elektromagnetischen Schwingungen beinhaltet sämtliche Information über den momentanen Ablauf aller Körper- und Organfunktionen und somit auch darüber, ob diese im Normbereich (harmonisch oder physiologische) oder disharmonisch (pathologisch) ablaufen. Beim Bioresonanzausgleich wird dieses Frequenzspektrum vom Körper abgenommen und im Bioresonanzgerät verarbeitet. Dabei werden die physiologischen (harmonischen) Frequenzmuster durch einen Frequenzfilter verstärkt, die pathologischen (disharmonischen) Frequenzmuster dagegen abgeschwächt. Dieser Vorgang wird im Laufe der Behandlung in mehreren Zyklen durchlaufen, sodass am Ende der Sitzung ein weitgehend harmonischer Schwingungszustand herrscht, der vom Organismus über längere Zeit wieder aufrecht erhalten werden kann. Durch die zusätzliche Zugabe spezieller Frequenzmuster während der Behandlung, die aufgrund der Ergebnisse der vorangegangenen Messungen bestimmt werden, können die Selbstheilungskräfte bestimmter Organe sowie Organ- und Gefäßsysteme noch zusätzlich angeregt werden. Weiters können im Rahmen der Bioresonanz bestimmte Gehirnregionen und Gehirnfunktionen durch spezielle Rhytmenprogramme (Induktionstherapien) als oberste Steuerungsebene des Organismus angesprochen und synchronisiert werden (z.B.: Stressabbau, Stimulierung des Hormon- und Immunsystems, Erhöhung der Gedächtnisleistung, Entspannungszustand u.v.a.). Dieses System wurde nach ca. zwanzigjähriger wissenschaftlicher Forschung und ebenso langer praktischer Erfahrung am Center of Intellectual Medical Systems (IMEDIS) in Moskau entwickelt. Der Leiter dieses Institutes, Herr Prof. Y. Gotowsky, war gleichzeitig Lehrstuhlleiter der Fakultät „Systeme und kybernetische Steuerung“ an der technischen Universität - MEI. Das IMEDIS-Institut ist in diese Universität eingegliedert. Quelle: Dr. Noemi Kempe https://sites.google.com/site/noemikempe
Anita Christine Lechner 0664 / 20 53 699